Dipl.-Ing. Ulf Engfer

WASSERTECHNIK NORD
Dipl.-Ing. Ulf Engfer
Alter Kirchweg 6
D 19067 Rampe

Tel. 03866 / 470955
Fax 03866 / 470959
info[at]wassertechnik-nord.de
Der nächste Sommer kommt bestimmt...

Blühende Rabatten und grüner Rasen sind der Stolz jedes Gartenbesitzers. Dazu gehört neben mähen und düngen vor allem auch die richtige Menge Wasser.
Wer sich hier nur auf die Natur verlässt, hat nicht viel Freude am Traumgarten.

Bewässerung

Eine automatische Beregnungsanlage für den Hausgarten gehört in südeuropaischen Ländern längst zum Standard. Bei uns regnet es über das Jahr betrachtet ca. 700 Liter pro Quadratmeter, jedoch nicht gleichmäßig verteilt. in Trockenzeiten ist dann eine unauffällig im Garten installierte Bewässerungsanlage eine große und angemessene Hilfe.


Die Bewässerung der verschiedenen Pflanz- und Rasenflächen erfolgt über getrennt im Erdreich verlegte Wasserversorgungskreise (Rohrleitungen). Ein Steuergerät (Batterie 9V oder 230V/24V AC Netzbetrieb) steuert nach einem Zeitprogramm die Bewässerung. Mit einer Funkfernbedienung kann der Bedienkomfort noch deutlich erhöht werden.


Vorzugsweise wird in den frühen Morgenstunden bewässert, ein Regensensor unterbricht bei Regen. Mit Hilfe eines Sensors für die Bodenfeuchte läuft die Rasenbewässerung nur so lange bis das Wasser den Wurzelbereich sicher erreicht hat. Das spart nicht nur kostbares Wasser sondern verhindert auch eine Überwässerung. Der Rasen wird widerstandsfähiger durch ein tieferes und kräftigeres Wurzelwerk.


Für die gleichmäßige Wasserausbringung auf Rasenflächen stehen moderne wassersparende und geräuscharme Versenkregner zur Verfügung. Angetrieben durch den Wasserdruck, steigen diese bis zu 30 cm auf. Nach der Beregnung fahren die Regner automatisch wieder in die Einfahrhülse im Erdreich zurück.


Für Nutzpflanzen, Hecken und Blumenbeete haben sich Mikroregnersysteme und Tropfrohrsysteme (ober- und unterirdisch einsetzbar) gut bewährt.


Nach erfolgter Installation einer Beregnungsanlage wird der Kunde in die bedienerfreundliche Handhabung eingeführt. Problemlos ist die Wartung. Sie besteht im wesentlichen aus der Winterentleerung und der Inbetriebnahme im folgenden Frühjahr.


Bequemer gehts nicht.

UNSERE LEISTUNGEN:
 
- Planung mit Zeichnungs-
  erstellung nach Kundenwunsch
- Installation / Einbau
- Wartung / Betriebskontrolle

PREISANFRAGE an uns