Dipl.-Ing. Ulf Engfer

WASSERTECHNIK NORD
Dipl.-Ing. Ulf Engfer
Alter Kirchweg 6
D 19067 Rampe

Tel. 03866 / 470955
Fax 03866 / 470959
info[at]wassertechnik-nord.de

Corona Virus angekommen in Mecklenburg   (Stand 30.März 2020)

Noch haben wir keine Epedemie hier, und ich hoffe, daß es so bleibt. Bis jetzt sind wir recht gut aufgestellt.       

 

Es ist immer noch die Zeit, große Vorsicht walten zu lassen...

 

Heute ist Montag, der 30.März 2020 und das Virus (Sars C-Vd 2, Krankheitsbild Covid 19) hält uns alle hier nach wie vor unter Spannung. Nach der durch die Landesregierung verfügten Kontaktsperre bis zum 19.04.20 steht immer noch eine Verschärfung als Ausgangssperre Im Raum.   Ich hoffe nicht, dass wir hier dem Beispiel anderer europäischer Länder folgen und eine weitergehende Ausgangssperre verordnet bekommen. Das müssen wir abwarten.

(Als Beispiel möchte ich anfügen: Ein Freund von mir ist in Frankreich zu Hause und unterliegt aktuell dieser Ausgangssperre. Er stellt seine Arbeit zwar nicht ein, kann aber nur von zu Hause aus arbeiten. Für alle Wege außerhalb seines Wohnhauses muss er einen triftigen Grund schriftlich vorweisen können anderenfalls droht ihm eine Strafe von 135€.)

Wir als WASSERTECHNIK-NORD werden unsere Service- und Wartungseinsätze fortsetzen und versuchen ein gewisses Maß an Normalität beizubehalten (sofern man davon sprechen kann). Sie können uns telefonisch unter 03866 470955 oder per email unter info@wassertechnik-nord.eu erreichen. Wir melden uns so schnell wie möglich, wenn wir mal nicht direkt und sofort  erreichbar sind. Abwasserreinigung ist Gesundheitsvorsorge. Nun sind wir als Wartungsfachbetrieb sicher nicht die wichtigsten in dieser Zeit, allerdings zählt der Bereich Abwassertechnik generell zu den "systemwichtigen" Branchen.

Wir sind ein zertifiziertes Wartungsfachunternehmen und ich kann Ihnen versichern, dass alle unsere Mitarbeiter im Umgang mit Bakterien und Viren geschult sind und nach den neuesten Entwicklungen i.S. Virusinfektion auch mehrfach speziell sensibilisiert wurden. Wir werden den direkten Kundenkontakt vor Ort auf eine Minimum beschränken, einen Abstand von ca. 2m einhalten und wir wollen auch nur in unvermeidbaren Ausnahmefällen das Wohnhaus betreten (um zum Steuergerät zu gelangen).  Bei Steuergeräten außerhalb des Wohnhauses (Außenschaltschrank oder Carport etc.) besteht dieses Problem natürlich nicht.

 

Bitte unterstützen Sie uns dabei und halten Sie ebenfalls einen ausreichenden Abstand zu unseren Mitarbeitern von min. 1,50..2,0m. DANKE.

 

Gerne bieten wir (speziell für unsere älteren Kunden) an, dass wir im Zuge der Anmeldung zum Wartungstermin für Sie zusätzliche Besorgungen / Einkäufe von Grundnahrungsmitteln in normalen Umfang durchführen können und Ihnen diese vor der Hautür abstellen. Der Service ist kostenfrei, nur die Einkäufe müssen beglichen werden.  Bei Interesse können Sie das telefonisch bei der Terminabsprache zu Wartung der Kläranlage / Pumpwerk mit unserem Disponent abstimmen.

 

Da mit Stand heute nicht klar ist, wie lange diese angespannte Situation anhält und wann wir einen Rückgang der Neuinfektionen verzeichnen können, bitten wir Sie um größtmögliche Vorsicht und die Verfolgung der aktuellen Nachrichtenlage.

Bitte denken Sie an regelmäßiges Händewaschen (mit Seife und in der Länge z.B. eines "Vater unser" ist ausreichend) und ich empfehle beim Einkauen das Tragen von Latexhandschuhen und Mundschutz. Der asiatische Raum macht es uns vor. So ein Mundschutz muss ja auch nicht nur weiß oder grün sein, ein smiley drauf geklebt zaubert Ihren Nachbarn bestimmt auch ein Lächeln ins Gesicht. (Übrigens: Professionelle Masken ab dem Standard FFP 2 (Schutzwirkung bis 94%) u nd FFP 3 (Schutz bis 99%) sind zusätzlich mit Atemauslassventilen ausgestattet (für  effektiveres Arbeiten) und für den Normalbürger nicht notwendig. Überlassen Sie diese besser dem med. Fachpersonal. Im übrigen können Sie gebrauchte Masken nach einer Sterilisation auch wieder verwenden  (Quelle: Robert-Koch-Institut; Datei: Ressourcen_schonen_Masken.pdf; Link: www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Ressourcen_schonen_Masken.pdf?__blob=publicationFile).

Bleiben Sie gesund und standhaft

 

Ihr Ulf Engfer (Dipl-Ing.)

WASSERTECHNIK-NORD.